/


 

 

FREMDE FEDERN. LAUTER LIEDER.

Österreichische Kabarettlieder von Grünbaum bis Hader

Ein Mann stöbert auf seinem Dachboden und erinnert sich anhand seiner Fundstücke an besondere Momente in seinem Leben. Ein Wiedersehen (und -hören) mit Klassikern des österreichischen Kabarettliedes und zeitgenössischen Künstlern, von den 1930er bis zu den 1990er Jahren, von Hugo Wiener, Gerhard Bronner, Georg Kreisler, Pirron & Knapp bis Josef Hader, Leo Lukas und Alf Poier. Wir begegnen Wiener Originalen wie den Pollaks, mit denen man eigentlich nicht verkehren soll, dem Nowak, der einen nicht verkommen lässt, der Tante in Peking oder der alten Engelmacherin, wir waschen mit "Blitzo", vermissen unseren Überzieher und gehen dann Tauben vergiften in den Park. So ist das Leben. Letzten Endes essen wir doch nur zuhaus und stärken uns mit Litschis aus China. Den stimmungsvollen Rahmen des vergnüglichen Abends bietet das kleine "Theater im Museum" im Karmeliterhof.

DAS TEAM

Susanne Denk
Gerhard Egger
Heimo Huber
Fritz Humer
Daniela Panfy
Bernhard Paumann
Heidi Scheibelreiter-Leppich
Susanne Steigenberger
Georg Wandl
[in verschiedenen Songs] 

Georg Wandl   [Gesamtkonzept]

Thomas Schmutzer   [Bass]
Rainer Wegenkittl   [Piano]
Bernhard Wandl   [Gitarre]
Georg Wandl   [Gitarre]

Thomas Gallhuber  [Lichttechnik]
Thomas Richter   [Tontechnik]